Partnerschaft Klein-Winternheim - Muizon
Partnerschaft Klein-Winternheim - Muizon

Chronik 1979 - 1991

Zehn Jahre Partnerschaft zwischen Muizon und Klein-Winternheim

April/Mai 1979 Die Gemeinde Klein-Winternheim ist im Jahre 1979 auf der Suche nach einer französischen Partnergemeinde. Der Klein-Winternheimer H.-J. Schäfer hat erste Kontakte mit Familie Férot geknüpft und gibt den ersten Hinweis auf eine Gemeinde namens Muizon, die ca. 10 km hinter Reims und 120 km vor Paris liegt.
27./28.10.1979   Eine kleine Delegation des Klein-Winternheimer Gemeinderates (Eckert, Flohr, Hackl, Schäfer) machte sich auf den Weg, um sich diese Gemeinde anzusehen. Man stand nach diesen ersten Kontakten mit Muizon, das von der Größe und der Struktur Klein-Winternheim ähnlich war, der Sache positiv gegenüber.
15./16.02.1980   Auch eine kleine Delegation von Gemeindevertretern aus Muizon (Abbadie, Brègeon, Caquot, Férot, Quittat, Vecten) will sich Klein-Winternheim, den Ort der Rosen und des Weins, anschauen und hatte sich das Fastnachtswochenende ausgesucht.
28./29.6.1980   Eine Delegation aus Klein-Winternheim fährt nach Muizon. Durch rege Kontakte während der letzten Monate zeichnet sich ab, daß beide Gemeinden an einer Partnerschaft interssiert sind. Man spricht erstmals von offiziellen Beziehungen zwischen dem rheinhessischen Klein-Winternheim und dem Champagner-Ort Muizon.
30./31.8.1980   Der SV Klein-Winternheim mit seinem Vorsitzenden D. Gabel knüpft erste Kontakte mit dem Muizoner Fußballverein und hat eine AH-Mannschaft für zwei Tage in Klein-Winternheim empfangen.
27./28.9.1980   Erste offizielle Einladung der Klein-Winternheimer

 

Dezember 1980   Nach Beratungen der Gemeindegremien scheint die Partnerschaft bald perfekt.
04./05.04.1981   Die Einladung zum "Tag der Feuerwehr" in Klein-Winternheim wird von den Kameraden aus Muizon angenommen. Die Kommandanten Erwin Schreiber und M. Victoire besiegeln die Freundschaft der Wehren.
April/Mai 1981   Gemeinderat und Vertreter der Ortsvereine aus Muion sind in Klein- Winternheim (01.-03. Mai). Und der SV Klein-Winternheim weilt mit seinen Fußballern in Muizon. 
24./25.10.1981   Partnerschaftsfeier in Muizon. Mit Festreden auf dem "Square de Klein-Winternheim" und Unterzeichnung der Urkunden durch die Bürgermeister Junkers und Vecten wurde die Partnerschaft besiegelt.
Am Abend traf man sich zum Tanz, um sich kennenzulernen und Freundschaften zu schließen.
03./04.04.1982   Eine Schola aus Klein-Winternheim verweilt zur Einweihung der renovierten Kirche in Muizon.
01./02.05.1982  

Partnerschaftsfeier in Klein-Winternheim. Die Gäste aus Muizon werden herzlich begrüßt. Mit Reden der Bürgermeister und Rednern verschiedener Institutionen wird die Freundschaft nochmals in Klein-Winternheim besiegelt. Der Weg zum vereinten Europa ist wieder ein Stück kürzer geworden. Feierlich wird der Muizoner Platz eingeweiht. Abends ist ein großer Ball in der Radsporthalle.  

15./17.04.1983   Klein-Winternheimer Landwirte machen ihren Jahresausflug nach Muizon und von dort einen Abstecher nach Paris.
14./15.05.1983   2. Bürgerfahrt nach Muizon. In regelmäßigen Abständen sollen diese Besuche stattfinden, um neue Familienkontakte zu knüpfen und alte zu vertiefen. Rund 120 Bürger machten sich auf den Weg nach Muizon. Drei Radfahrer (H. Kissel, H. Fleck, J. Maid) nahmen dieses Treffen sehr ernst und fuhren die 450 km in vier Tagen nach Muizon. Bei gemischtem Wetter hatten sich die Muizoner ein schönes sportliches Rahmenprogramm einfallen lassen.
10.-20.08.1983   Gemeinsames Zeltlager der Klein-Winternheimer und der Muizoner Kinder und Jugendlichen in der Eifel.
24./25.09.1983   25 Muizoner kamen nach Klein-Winternheim, denn sie hatten den sechsten Platz bei einem deutsch-französischen Sprachwettbewerb für Deutsch belegt. Sie gewannen die Reise nach Klein-Winternheim, eine Schiffstour auf dem Rhein und die Besichtigung von Rüdesheim. 
30./31.03.1984   Die neue Sporthalle in Muizon wird feierlich eingeweiht. Verschiedene Ortsvereine aus Klein-Winternheim nehmen teil, so auch erstmals der Radsportverein 1921.
12./13.05.1984   2. Bürgerfahrt nach Klein-Winternheim. Neben einer Fußgänger-Rallye durch Klein-Winternheim fand abends in der Radsporthalle eine Disco statt. Dabei gaben die französischen Gäste eine gesangliche Kostprobe mit einem deutschen Lied. Die Klein-Winternheimer Landfrauen ließen es sich aber auch nicht nehmen, ihr in französisch einstudiertes Lied zur Welturaufführung zu bringen.
29./30.10.1984  

Die Jugendspieler des Tennisclubs Blau-Weiß Klein-Winternheim sind in Muizon zu Gast.

 

11./12.05.1985   Eine Abordnung der Feuerwehr nimmt an einem Kongreß des Departements Marne teil, der in Muizon stattfand.
18./19.05.1985   Eine Fußballdelegation aus Klein-Winternheim ist in Muizon zu Gast.
07./09.06.1985   Bürgermeister Vecten übermittelt dem MGV 1885 Klein-Winternheim zum 100jährigen Bestehen viele Grüße und Glückwünsche aus Muizon.
17.-27.07.1985   Gemeinsames Zeltlager der Kinder und Jugendlichen in Frankreich. Dieses fand mit ca. 100 Teilnehmern in der Nähe von Reims statt.
21./22.09.1985   3. Bürgerfahrt nach Muizon. Nach einem herzlichen Empfang ging am Abend die Post ab. Die Klein-Winternheimer Musiker brachten dabei so manchen französischen Tänzer ins Schwitzen, da sie solche Klänge nicht gewohnt sind. Nach einem schönen Wochenende trat man die Heimreise leicht ermüdet an.
09./10.11.1985   Die Teilnehmer des Zeltlagers in Frankreich finden sich zu einem Nachtreffen in Klein-Winternheim ein.
22./23.03.1986   Besuch der Feuerwehrkameraden aus Muizon. Eine große Übung und der Besuch bei der Berufsfeuerwehr in Mainz standen auf dem Programm. Abends ging’s zum gemütlichen Beisammensein in die Feuerwehrhalle. Als Überraschung gab es nach dem guten Abendessen um Mitternacht noch gebackenen Camembert, den so mancher Franzose staunend begutachtete. Gebackenen Käse ?
17./18.05.1986   3. Bürgerfahrt nach Klein-Winternheim. Einen bunten Abend gestalteten die Ortsvereine am Samstag abend. Sonntags war das Pfingstturnier der Fußballer, oder man konnte den Tag frei gestalten.
15./16.06.1986  

Die Feuerwehr nimmt bei der Einweihung des neuen Gerätehauses in Muizon teil.

 

September 1986   Die Fußball A-Jugend folgt einer Einladung des Muizoner Fußball- Clubs zu einem Turnier. Die Feuerwehr besucht ihre Kameraden in Muizon. Treffen von zwei Kriegskameraden aus dem Ersten Weltkrieg (M. Nuixe, H. Löschen).  
15./16.11.1986   Der MGV Klein-Winternheim gestaltet mit zwei Chören aus den Nachbargemeinden von Muizon ein schönes Konzert in der französischen Partnergemeinde.
28.02.-02.03.1987   Erstmals nehmen die französischen Freunde am Klein-Winternheimer Fastnachtsumzug teil. Sie hatten zu Hause einen Wagen gebaut unter dem Motto "Die Geschichte eines verlorenen Zahns" (Bürgermeister Vecten hatte bei seinem ersten Fastnachtsbesuch einen Stiftzahn verloren, der trotz intensiven Suchens nie mehr gefunden wurde). 
01.-03.05.1987   4. Bürgerfahrt nach Muizon. In den drei Tagen konnten uns die französischen Freunde einiges bieten. Besuch einer Champagnerkellerei in Epernay, und abends galt es den Ball mit viel Champagner gut zu überstehen. Auf der Rückreise war für die Busfahrer ein Besuch in Verdun eingeplant.
05.06.1987   Juristen aus Reims besuchen Klein-Winternheim und die Verbandsgemeinde Nieder-Olm.
März/April 1988   Es gab viele Aktivitäten im laufenden Jahr.  März: Landwirtschaftsschüler aus Tillois besuchen Klein-Winternheim. April: Besuch der Feuerwehr in Muizon. Mai : Fußball A-Jugend ist bei einem Turnier in Klein-Winternheim.
08./09.07.1988   Eine Delegation aus Muizon ist bei der Einweihung der neuen Mehrzweckhalle (Haybachhalle) anwesend.

 

 

24./25.09.1988   4. Bürgerfahrt nach Klein-Winternheim. Die neu eingeweihte Mehrzweckhalle wird den französischen Gästen unter Beteiligung aller Klein-Winternheimer Ortsvereine mit einem bunten Abend vorgestellt. Claus Legal präsentiert sein Buch "Kuno und die Kinder aus Klein-Herbstheim".
05.11.1988   In Klein-Winternheim gibt der MGV 1885 mit dem Chor "La Veslardanne" aus der Champagne ein Konzert.
04.12.1988   Eine Abordnung der Muizoner Feuerwehr kommt zur Beerdigung von Rudolf Bugner nach Klein-Winternheim.
30.04./01.05.1989   5. Bürgerfahrt nach Muizon. Besichtigung der Stadt Laon mit ihrer frühgotischen Kathedrale. Geselliger Abend mit Tanz. Am nächsten Morgen ging’s zum Maiglöckchensammeln, verbunden mit einem Aperitif in einer Champagnerkellerei.
20.-30.07.1989   Zeltlager der katholischen Jugend mit Schülern und Jugendlichen aus Muizon bei Boppard am Rhein.
04./05.11.1989   Treffen der Partnerschaftsausschüsse in Muizon, um die ersten Vorbereitungen für das 10jährige Partnerschaftsjubiläum zu besprechen und eine zweisprachige Festschrift vorzubereiten.
05./06.05.1990   5. Bürgerfahrt nach Klein-Winternheim. Nach einem gelungenen Abend, den man in der Radsporthalle mit Musik und Tanz verbrachte, konnte man sich am Sonntag morgen bei einem Gemarkungsrundgang wieder fitmachen.  
21./22-09.1991  

JUBILÄUM
Klein-Winternheim und Muizon feierten das zehnjährige Bestehen ihrer Partnerschaft mit einem großen Fest in Frankreich. 
HERZLICH WILLKOMMEN hieß es bei der Ankunft. Der Festumzug durch Muizon bot ein buntes Bild: von den scharz-rot-goldenen Kostü-men der Muizoner Schulkinder bis zur Erntekrone der Klein-Wintern-heimer Landfrauen. Ein Höhepunkt war auch dei Einweihung der "Allée Jean Monnet" durch die Bürgermeisterin U. Granold, M. Caquot und dem Präfekten der Region Bonnet. Ein buntes Nachmittagsprogramm mit Festreden und Darbietungen sowie ein Tanzabend rundeten den Tag ab. Mit einem Umtrunk am Sonntag morgen nahmen die Klein-Winternheimer Abschied von Muizon

 

Aktuelles

Aktuelle Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Termine...

Interesse, Anregungen, Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Partnerschaft Klein-Winternheim - Muizon
Kontakt:

Marie-Luise Taube, Vorsitzende 

Telefon: +49(0) 6136 8219

 

Sabine Maaß

stellv. Vorsitzende

Telefon: +49 (0) 6136 850 413

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Partnerschaft Klein-Winternheim - Muizon

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.